Zwei Jumper – ein Blobber – drei Tage Action!

Holt euch euren Startplatz zur ersten
blobbing-wm in Worms!

Die blobbing-wm / Worms Masters 2024

Holt euch den
blobbing WM-Titel

Alles was ihr braucht sind drei Personen, die Spaß am Funsport blobbing haben und bei der WM 2024 dabei sein wollen.

Ihr habt Bock darauf aber seid noch nie in einen blob gesprungen? Gar kein Problem. Wir haben genug Traningszeit eingeplant, sodass ihr als (nicht ganz unsportliches) Team sicherlich eine mega Performance raushaut.

Regelwerk und Ausschreibung

  • Ein blobbing-Team besteht aus drei Personen.

  • Je nach Meldezahl wird es eine Gruppenphase, KO-Springen und ein Finale der besten Teams geben. Der genaue Ablauf wird Anfang Mai veröffentlicht.

  • Jedes Team hat zwei Sprünge pro Durchgang.
    Dabei kann es die beiden Jumper sowie den Blobber immer frei wählen.

  • Die Bewertung findet durch eine Jury in drei Kategorien statt:
  • Team Performance
    (Absprung von der Plattform, Auftreffen im Blob, Kreativität, Teamoutfit)
  • Style
    (Schwierigkeit der Tricks und Landung – Flips, Spins, Grabs etc.)
  • Airtime
    (Messung der Flughöhe/-Dauer)

  • Es besteht Helm- und Schwimmwestenpflicht (stehen vor Ort zur Verfügung).
    Bei Bedarf stehen auch Neoprenanzüge leihweise zur Verfügung.

  • Im Team-Bereich stehen Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung. Bitte an Handtuch und Badebekleidung denken. Am Steg könnt ihr euch abduschen. Warme Duschen stehen im Team-Camp zur Verfügung.

  • Pro Team ist das Startgeld von 90,-€ pro Team zu zahlen.
    Dafür erhält jedes Teammitglied:
  • Teilnahme an der blobbing-challenge un den Trainings-Sessions
  • täglich einen Verzehrgutschein (10€)
  • ein WM-Goodiebag
  • Übernachtung im Team-Camp direkt am Hafen (Freitag bis Sonntag) jeweils inklusive Frühstück

  • Die beigefügte Athletenverordnung muss von jedem Teammitglied unterschrieben beim Wettkampfleiter vor dem ersten Sprung abgegeben sein.
    Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

  • Mit der Anmeldung akzeptieren alle Aktiven die Vereinbarung über Datenerhebung, Bild-/Fotonutzung sowie den Haftungsausschluss gegenüber dem Veranstalter.


Official Judgement / Wertungskriterien

Allgemeine Informationen

Bewertet wird durch 3 Judges die die Kriterien Trick, Style & Landing (der 2 Jumper und dem Blobber) zu beurteilen haben.

Die Judges wollen Kreativität, Show und anspruchsvolle Tricks (auch wenn es manchmal nur beim Versuch bleibt) sehen und bewerten in den Kategorien Landing (Blobber und Jumper), Trick Performance & Style.

1 Blobber

Wird von den Jumpern hinausgeblobbt und muss bei einer Anfangsbeschleunigung von bis zu 60km/h seine besten Tricks zeigen um die Judges von der Ausführung, dem Zusammenspiel mit den Jumpern und dem Schwierigkeitsgrad zu überzeugen.

2 Jumper

Springen von der „Blob Platform“ und müssen durch ein gleichzeitiges Wegspringen und einer darauffolgenden synchronen Landung versuchen den Blobber so effektiv wie möglich zu blobben, damit dieser genug „Airtime“ hat um den geplanten Trick zu zeigen.

Die Judges bewerten auch die Sprungtechnik der Jumper, wobei ihre Sprungqualität sich ohnehin direkt auf den Flug des Blobbers auswirkt.

3 Judges

HEAD JUDGE – Schwerpunkt Trick Performance

2ND JUDGE – Schwerpunkt Style

3ND JUDGE – Schwerpunkt Landing

Jeder der drei Judges kann 1-10 Punkte für den jeweiligen Schwerpunkt vergeben.
Die drei Judges vergeben in finaler Abstimmung Endscore (3 – 30 Punkte)

Mögliche Sprungtechnik

ABSPRUNG

  1. Grab My Shoulder JUMP
    (Jumper halten sich gegenseitig an den Schultern fest um einen synchronen Sprung besser einleiten zu können)

  2. Grab My Back JUMP
    (Jumper halten sich gegenseitig am Rücken fest um einen synchronen Sprung besser einleiten zu können)

Sind die Jumper gut eingespielt, kann durch synchrones Wegspringen nochmals Höhe gewonnen werden.

LANDUNG

  1. Butt LANDING
    (Jumper landen synchron auf ihrem Hintern)

  2. Back LANDING
    (Jumper landen synchron großteils auf ihrem Rücken)
Tricks nach Kategorien

Auszug; Schwierigkeitsgrad aufsteigend)

GRABS

  • The Bomb
  • Saftey
  • The Buddha
  • Method air
  • Japan air
  • One two three
  • Truckdriver

FLIPS

  • Backflip
  • Doublebackflip
  • Frontflip
  • Triplebackflip
  • Doublefrontflip
  • Triplefrontflip

LANDING

Hierbei wird speziell darauf geachtet ob das „Landing“ kontrolliert ist und ob man noch einen gewollten „Landing Trick“ zeigen kann.

Ein Splash ist immergerne gesehen!

STYLE

Auch der sogenannte „Style“ fließt ausschlaggebend in die Gesamtpunktevergabe ein. Style kann zum Beispiel sein: lang gehaltener Grab, gestreckter Sprung, schöner Splash etc.

SITTING POSITION BLOB

Variabel – Augenkontakt zwischen Blobber und Jumper kann sehr helfen!


WICHTIG: Wird ein Trick wiederholt gezeigt von dem gleichen Team und im Laufe eines Contests gibt es Abzüge.


Landing

Schwierigkeitsgrad LOW
(2,3 oder 4 Punkte)

Schierigkeitsgrad MIDDLE
(5,6 oder 7 Punkte)

Schierigkeitsgrad HIGH
(8,9 oder 10 Punkte)

Trick Performance

Schwierigkeitsgrad LOW
(2,3 oder 4 Punkte)

  • The Bomb
  • Safety
  • Backflip
  • 180°
  • 360°

Schwierigkeitsgrad MIDDLE
(5,6 oder 7 Punkte)

  • The Buddha
  • Frontflip
  • Method air
  • Japan air
  • Doublebackflip
  • 540°
  • 720°

Schwierigkeitsgrad HIGH
(8,9 oder 10 Punkte)

  • One two three
  • Truckdriver
  • Triplebackflip
  • Doublefrontflip
  • Triplefrontflip
  • 900°
  • 1080°


Style

Schwierigkeitsgrad LOW
(2,3 oder 4 Punkte)

Schierigkeitsgrad MIDDLE
(5,6 oder 7 Punkte)

Schierigkeitsgrad HIGH
(8,9 oder 10 Punkte)

Official Trickboard

Team-Anmeldung blobbing-wm
– Anmeldung ab April 2024 –